Große Freude! innogy eMobility Solutions launcht die dritte Produktgeneration der »eBox« Ladestation. Wir sind mit dabei und freuen uns über das mittlerweile achte Jahr der Zusammenarbeit.

 

AUFGABE

Entwicklung eines übergreifenden Kommunikationskonzepts zur Markteinführung der neuen eBox Generation der eMobility Solutions (vormals innogy, vorvormals RWE Effizienz).

 

IDEE

Mit der neuen eBox Produktgeneration sind nun alle eBoxen intelligent im Sinne von vernetzt. Ein sichtbares Produktmerkmal ist zudem der umlaufende LED Ring, der via Bewegungssensor den Status der Box anzeigt. Unter dem Motto »Light up your eMobility« beschreiben wir die hohe Produktästhetik und den technologischen Fortschritt.

 

LÖSUNG

Zum Produktlaunch in Q1/2019 wurde die neue Produktgeneration erstmals auf der Leitmesse E-World in Essen vorgestellt. In diesem Zusammenhang haben wir neben dem Messekonzept die Routing- sowie Produktkommunikation entwickelt.

ONLINE KOMMUNIKATION

Die neue eBox smart, eBox professional und eBox touch wurden vor Veröffentlichung in den Onlinekanälen von innogy angeteasert. Zum Launch im Rahmen der E-World hat die neue Produktgeneration eine eigene Landingpage erhalten, deren Konzeption und UX/UI-Design wir entwickelt haben. Die Realisation erfolgte durch die hausinterne IT von innogy. Die Landingpage zeigt die wichtigsten Produktmerkmale und eröffnet eine erste Vorteilskommunikation. Für weiterführenden Informationen wird auf die innogy Website verlinkt. Der dortige Text- und Bildcontent rund um die neue Produktgeneration stammt ebenfalls von uns. Und wir reden hier über einen sehr, sehr straffen Zeitplan, da während der Content-Entwicklung die Abstimmung mit Produktmanagement und Vertrieb nicht annähernd abgeschlossen war. Ein neues Produkt bedeutet eben für alle Beteiligten echtes NEULAND.

MESSE KOMMUNIKATION

Auf der Leitmesse E-World war innogy mit einem rund 400 qm Stand vertreten. Die eMobility Themenwelt stammt von uns und diese haben wir dabei in Manier eines Showroom inszeniert, in dem die neue eBox professional im wahrsten Sinne ausgestellt wurde. Wir haben dabei den visuellen Trick des unendlichen Lichtes angewendet und die LED-Ringe des Produktes gleich unendlich viel mal innerhalb einer Glasvitrine abgebildet. Dabei wurde das Produkt von einem fast vollständig dunklen Raum gerahmt, der einzig und allein die Blicke auf das Produkt zog. Neben dem hochinszenierten Inneren gab es natürlich auch noch eine Menge mehr. Zum Bespiel das interaktive Mediacenter-Modul. Hier konnten sich Messebesucher autark über Touchdisplays weitere Informationen rund um das Komplettlösungsangebot der innogy eMobility Solutions anschauen.

PRINT KOMMUNIKATION

Die Produkteinführung hat mit dem neuem Broschürenkonzept noch ein Krönchen aufgesetzt bekommen. Natürlich eines mit LED. Wir haben die bisherige Print-Kommunikation von Grund auf neu gedacht und gemeinsam mit dem Team der innogy eMobility Solutions ein hoch flexibles, zielgruppenaffines Broschürenkonzept entwickelt, das für jeden immer die richtige Information bereit hält. Erste Veröffentlichungen sind bereit zur Messe erfolgt und werden nun um weiteren Publikationen erweitert.

Nach wie vor essentiell: die B2B-Kommunikation. Zur Messe wurde daher die Broschüre zur Ansprache von B2B-Kunden realisiert und wir hatten die Möglichkeit das neue Broschürenkonzept direkt an einem starken Seitenumfang tiefgreifend zu testen.

Ein erstes Beispiel wie das Broschürenkonzept zukünftig funktioniert. Themenschwerpunkte werden in einem Fokusthemen-Folder dargestellt und gehen so nicht mehr zwischen einer Vielzahl von Seiten unter. In anderen Medien wird dann auch konsequent auf diese Informationen verzichtet um Contentdopplung zu vermeiden. Die einzelnen Broschüren und Fokusthemen-Folder verweisen dafür aufeinander.